Room Reservations

Lokale Informationen

Über Bohol

Die Philippinen, eine Welt aus über 7500 Inseln, große und kleine, alle mitgezählt. Unterteilt werden die Inseln in 3 große Gruppen: Luzon, Visayas und Mindanao.

Die Insel Bohol ist neben Boracay und Cebu eine der bekanntesten Inseln und gehört zur Inselgruppe der Visayas. Mit 4117 km² ist Bohol jedoch eine recht große Insel und nur die Strandnähe erinnert einen daran, überhaupt auf einer Insel zu sein. Bohol liegt im Herzen der Visayas (nur 1 Std. 45 Min. Bootsfahrt von Cebu), östlich von Bohol befindet sich die Insel Leyte.

Der philippinische Tarsier ist einer der kleinsten Primaten der Welt.

Bohol ist ein tropisches Paradies und besticht vor allem durch neu gebaute Straßen, die eine Einladung für Rundfahrten auf der Insel darstellen.
Diverse Touristenattraktionen sind leicht mit dem Motorrad oder dem Pkw zu erkunden. Sie finden Sehenswürdigkeiten, die Sie nirgendwo sonst auf der Welt erleben können.

Die Insel Bohol in den Philippinen hat sanfte Hügel und lange Hochebenen, kristallklare Flüsse, weiße Strände, Höhlen, botanische Gärten und bietet eine ganze Reihe von Aktivitäten, die sicherlich auch abenteuerlustige Personen unterhalten werden.
Bohol ist landschaftlich eine nahezu unberührte Insel. Sie finden hier außergewöhnliche Tierarten, atemberaubende Panoramablicke und sehr viele alte Kirchen. Vor der malerischen Küste von Bohol liegen die kleineren Inseln Panglao Island, Pamilacan Island, Cabilao Island, Jao, Mahanay und Lapinin. Diese Inseln bieten Ihnen weltweit bekannte Tauchplätze.

Bohols Landschaften, die Bergregionen und Wasserfälle sowie die wunderschönen Strände bieten Ihnen unvergessliche Eindrücke.
Sie können Bootsfahrten auf dem Loboc River unternehmen, Wandern durch die Chocolate Hills, Schnorcheln und Tauchen, Schwimmen, einfach nur durch die Stadt Tagbilaran bummeln oder Sie Shoppen in der Bohol Quality Mall oder der Island City Mall. Egal ob Sie auf der Suche nach Abenteuer sind oder sich einfach entspannen wollen, Bohol bietet Ihnen alles!

Über Panglao Island

Panglao Island liegt südwestlich von Bohol Island und östlich von Cebu Island. Als eine der touristischen Top-Destinationen in den Philippinen ist Panglao Island berühmt für seine Weltklasse-Tauchplätze, ausreichende Schnorchelmöglichkeiten, üppige Korallenriffe sowie die feinen Sandstrände die zum Baden einladen.

Alona BeachDer Alona Beach ist der bekannteste und wahrscheinlich auch der schönste Touristenstrand in Bohol. Genau genommen befindet er sich auf der vorgelagerten Insel Panglao, die über zwei Brücken mit der Hauptinsel Bohol verbunden sind.

Von Tagbilaran bis zum Alona Beach im Süden der Insel sind es etwa 17 km. Panglao hat mehrere kleinere Ortschaften und insgesamt ca. 22.000 Einwohner.

Über Alona Beach

Der ca. 1500 m lange Alona Beach im südlichen Teil der Insel Panglao mit dem klaren, türkisfarbenem Wasser und den hervorragenden Tauchplätzen ist der bekannteste und der touristisch am besten erschlossene Strand der Insel. Er ist von Palmen gesäumt und man kann es sich aussuchen, ob man in der Sonne bräunen will oder lieber im Schatten  relaxen möchte.

Am Strand gibt es Tauchschulen, Strandbars und Restaurants mit asiatischen und europäischen Gerichten und all die vielen kleinen Läden, die zum bunten Bild eines tropischen Ferienortes dazu gehören. Auch Nachtschwärmer können auf ihre Kosten kommen. Mittlerweile existiert auch eine Bankfiliale (BPI) mit drei Geldautomaten. EC-Karten und internationale Kreditkarten werden problemlos akzeptiert.

VN:F [1.9.22_1171]
SIE MOGEN UNSER RESORT? BITTE BEWERTEN SIE UNS!
Rating: 7.6/10 (5 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Lokale Informationen, 7.6 out of 10 based on 5 ratings


Design By BoholWebDesign.com | Hosting By PhilippinesWebHosting.com | Marketing By PhilippinesWebDesign.com